Reuters logo
MÄRKTE-Bilanzen schieben Dax an - Wirecard stürzen ab
8. November 2017 / 08:25 / in 16 Tagen

MÄRKTE-Bilanzen schieben Dax an - Wirecard stürzen ab

Frankfurt, 08. Nov (Reuters) - Eine Welle von Firmenbilanzen hat Anleger am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch aus der Reserve gelockt. Der Dax legte in den ersten Handelsminuten 0,2 Prozent auf 13.412 Punkte zu. Aktien von HeidelbergCement legten rund vier Prozent zu, nachdem der Konzern die Gewinnerwartungen im dritten Quartal übertraf. Aktien von E.ON stiegen um 1,2 Prozent. Nur neun Monate nach dem 16 Milliarden Euro hohen Fehlbetrag von 2016 fuhr der Versorger bereits wieder einen Nettogewinn von 3,7 Milliarden ein.

Gesprächsthema auf dem Parkett waren die Kursverluste bei Aktien des Zahlungsabwicklers Wirecard von zeitweise rund sieben Prozent. Händler verwiesen auf einen Bericht der “Süddeutsche Zeitung” zu Internet-Kasinos, der auf den Titel laste.

Wirecard war am Morgen zunächst nicht für eine Stellungnahme erreichbar. Die Firma war in den vergangenen Jahren wiederholt Ziel von unbewiesenen Vorwürfen, bei denen Leerverkäufer von fallenden Aktienkursen profitierten. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Sabine Wollrab. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1232 oder 030-2888 5168)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below