March 9, 2018 / 8:13 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Dax stagniert - US-Arbeitsmarktdaten im Blick

Frankfurt, 09. Mrz (Reuters) - In Erwartung der US-Arbeitsmarktdaten halten sich Anleger mit Engagements am deutschen Aktienmarkt zurück. Der Dax notierte zur Eröffnung am Freitag 0,2 Prozent im Minus bei 12.333 Punkten.

Ihr Hauptaugenmerk richten Investoren bei den US-Daten allerdings nicht auf die Zahl der neu geschaffenen Stellen, sondern auf die Entwicklung der Löhne. “Vor einem Monat lösten starke Arbeitsmarktdaten Furcht vor schneller steigenden Zinsen und anschließend einen massiven Kursrutsch aus”, sagte Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensberater QC Partners. Von Reuters befragte Analysten rechnen für Februar mit einem Rückgang des Lohnzuwachses auf 0,2 von 0,3 Prozent.

Die Verhängung von US-Schutzzöllen auf Stahl und Aluminium sowie ein mögliches Gipfeltreffen zwischen den USA und Nordkorea spielte am deutschen Aktienmarkt nur eine untergeordnete Rolle.

Bei den Unternehmen stand Aroundtown im Rampenlicht. Unmittel vor dem Aufstieg in den Nebenwerte-Index MDax gibt die Immobilienfirma 95 Millionen neue Aktien zum Preis von je 6,38 Euro aus. Dies drückte die bereits börsennotierten Papiere 4,4 Prozent ins Minus auf 6,35 Euro.

Die Titel von Borussia Dortmund (BVB) rutschten um 4,3 Prozent ab. Dem Fußball-Bundesligisten droht nach der 1:2-Heimniederlage gegen Salzburg das Aus in der Europa-League.

Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below