January 31, 2019 / 8:19 AM / 6 months ago

MÄRKTE-Dax-Anleger setzen auf langsameres Zinstempo in den USA

Frankfurt, 31. Jan (Reuters) - Die Aussicht auf eine Zinspause in den USA hat den Dax am Donnerstag nach oben getrieben. Der deutsche Leitindex gewann in den ersten Handelsminuten 0,7 Prozent auf 11.261 Zähler. Die US-Notenbank signalisierte am Mittwochabend, dass sie es nach dem Zinsfeuerwerk im vorigen Jahr 2019 ruhiger angehen lassen will. Börsianer rechneten jedoch damit, dass sich die Gewinne im Dax in Grenzen halten dürften. Mit ihrer Zurückhaltung bestätige die Fed nur die Sorgen der Investoren vor einer stärkeren Abkühlung der Wirtschaft und folglich einem schwächeren Gewinnwachstum in den Unternehmen, konstatierten die Analysten des Brokerhauses AxiTrader.

Zu den größten Dax-Gewinnern zählten Wirecard, die sich nach ihrem zeitweise fast 25-prozentigen Kursabsturz vom Mittwoch etwas erholten. Die Aktien legten 3,4 Prozent zu. Die “Financial Times” hatte über mögliche Straftaten eines Wirecard-Managers in Singapur berichtet. Wirecard wies den Zeitungsbericht als verleumderisch zurück.

Im MDax hatten Software-Aktien das Nachsehen. Der Gesamtumsatz des Softwarekonzerns fiel 2018 vor allem wegen negativer Währungseffekte auf 865,7 Millionen Euro von 879 Millionen Euro im Vorjahr. Die Titel fielen um 8,5 Prozent. (Reporterin: Daniela Pegna, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-75651236 oder 030-28885168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below