February 1, 2019 / 8:21 AM / 21 days ago

MÄRKTE-Dax vor US-Daten knapp im Plus - Deutsche Bank verliert

Frankfurt, 01. Feb (Reuters) - In Erwartung von US-Arbeitsmarktdaten halten sich Anleger mit Engagements am deutschen Aktienmarkt zurück. Der Dax stieg zur Eröffnung am Freitag lediglich um 0,2 Prozent auf 11.197 Punkte.

Experten rechnen mit einem anhaltenden Beschäftigungsaufbau in den USA - wenn auch verlangsamt. Ihr Hauptaugenmerk richteten Investoren aber auf die Entwicklung der Löhne. Sie ließen Rückschlüsse auf die Inflation und damit auf die Geldpolitik der US-Notenbank zu.

Bei den Aktienwerten verpuffte die Freude über die Rückkehr der Deutschen Bank in die Gewinnzone schnell. Die Aktien fielen zur Eröffnung um 0,7 Prozent, nachdem sie vorbörslich zeitweise fast fünf Prozent zugelegt hatten. Der Rückgang der Erträge sei noch nicht gestoppt, sagte ein Händler.

Die Papiere der DWS rutschten sogar um 3,1 Prozent ab. Da Kunden erneut Geld abzogen, brach der Gewinn der Vermögensverwaltungstochter der Deutschen Bank um 38 Prozent ein. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below