February 27, 2019 / 8:17 AM / in 3 months

MÄRKTE-Gewinnmitnahmen und schwache Bilanzen belasten Dax

Frankfurt, 27. Feb (Reuters) - Die Gewinnserie des Dax ist gerissen: Nach sechs Handelstagen mit Kursaufschlägen in Folge verlor der deutsche Leitindex zur Eröffnung am Mittwoch 0,4 Prozent auf 11.491 Punkte.

Börsianer machten Gewinnmitnahmen hierfür verantwortlich. Die Freude über die Entspannungssignale im Zollstreit zwischen den USA und China lasse nach. Für weitere Kursgewinne bedürfe es konkreter Verhandlungsergebnisse. Daneben lasteten enttäuschende Firmenbilanzen auf der Stimmung.

So brachen die Aktien von Beiersdorf um elf Prozent auf ein Zwei-Jahres-Tief von 81 Euro. Das ist der größte Kurssturz seit zwölf Jahren. Der Konsumgüter-Hersteller rechnet wegen höherer Investitionen für die kommenden Jahre mit sinkenden Gewinnmargen. Außerdem rechnet der “Nivea”-Anbieter mit einem langsameren Umsatzwachstum. Dies komme nicht ganz unerwartet, sagte ein Börsianer.

Die Papiere von Bayer verteuerten sich dagegen trotz eines Milliardenverlustes um 2,4 Prozent. Die Schadenersatzklagen rund um den Unkrautvernichter Glyphosat drückten zwar auf die Stimmung, beeinträchtigten aber offenbar nicht auf das Geschäft der Agrarchemie-Sparte, konstatierte Analyst Volker Braun vom Bankhaus Lampe. Operatives Ergebnis und Gewinnmarge hätten über den Erwartungen gelegen. (Reporter: Hakan Ersen redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below