February 28, 2019 / 8:09 AM / a month ago

MÄRKTE-Dax erneut unter Druck - Zalando-Aktie hebt ab

Frankfurt, 28. Feb (Reuters) - Aus Furcht vor einem fortgesetzten Gerangel im Zollstreit zwischen den USA und China ziehen sich weitere Anleger aus dem deutschen Aktienmarkt zurück. Enttäuscht seien sie zudem, dass der Gipfel zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un ohne Ergebnis zu Ende gegangen sei, sagten Börsianer. Der Dax büßte zur Eröffnung 0,5 Prozent auf 11.430 Punkte ein.

Den Spekulationen auf eine baldige Lösung im Handelskonflikt hatte Robert Lightizer einen Dämpfer verpasst. Der US-Chefunterhändler betonte, ein Abkommen sei noch nicht in trockenen Tüchern.

Gegen den Trend stiegen die Aktien von Zalando um bis zu 16 Prozent. Das ist der größte Kurssprung seit zweieinhalb Jahren. Das operative Ergebnis des Online-Händler habe die Erwartungen übertroffen, stellte Analyst Volker Bosse von der Baader Helvea Bank fest. Der Ausblick sei “sehr vielversprechend.”

Die Papiere von Dürr verteuerten sich um 6,1 Prozent und steuerten auf den größten Tagesgewinn seit einem knappen Jahr zu. Dank eines starken Schlussquartals liege das Gesamtjahresergebnis des Anbieters von Lackieranlagen am oberen Ende der Erwartungen, sagte ein Börsianer. Der Auftragseingang liege sogar darüber. Positiv wertete er zudem den Ausblick. (Reporter: Hakan Ersen redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below