May 9, 2019 / 7:15 AM / 2 months ago

MÄRKTE-Dax gibt nach - Handelsgespräche im Blick

09. Mai (Reuters) - Vor der neuesten Gesprächsrunde im Handelsstreit zwischen den USA und China ist der deutsche Aktienmarkt schwächer in den Handel gestartet. Der Dax notierte in den ersten Minuten 0,7 Prozent tiefer bei 12.097 Punkten. “Die Unsicherheit bleibt groß und es ist weiterhin völlig offen, ob es zu einem Deal kommt oder sich die Finanzmärkte auf einen Handelskrieg einstellen müssen”, sagte Marktanalyst Milan Cutkovic vom Brokerhaus AxiTrader. Am Donnerstag und Freitag ist die nächste Gesprächsrunde zur Lösung des Streits in Washington geplant. US-Präsident Donald Trump verschärfte kurz zuvor den Ton.

Mit einem Kursplus von 2,3 Prozent setzten sich die Aktien von HeidelbergCement an die Dax-Spitze. Das Unternehmen hat zu Jahresauftakt vom milden Winter und der hohen Nachfrage profitiert und Gewinn und Umsatz gesteigert. Die Continental-Aktie gab dagegen 3,8 Prozent nach. Der Auto-Zulieferer hat zu Jahresauftakt weniger Aufträge erhalten. (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below