May 14, 2019 / 7:18 AM / 10 days ago

MÄRKTE-Dax startet fester - Bayer nach Glyphosat-Urteil unter Druck

Berlin, 14. Mai (Reuters) - Nach den kräftigen Kursverlusten der vergangenen Tage ist der deutsche Aktienmarkt am Dienstag etwas fester in den Handel gestartet. Der Dax legte in den ersten Handelsminuten 0,3 Prozent zu auf 11.909 Punkte. Dazu trugen Äußerungen von US-Präsident Donald Trump zum Handelsstreit mit China bei. Trump zeigte sich zuversichtlich, doch noch eine Lösung in dem Konflikt zu finden. “Verunsicherung unter den Investoren prägt aber weiterhin das Geschehen auf dem Börsenparkett, auch weil die jüngsten Kommentare von US-Präsident Trump nur für noch mehr Verwirrung sorgen”, sagte Milan Cutkovic, Marktanalyst beim Brokerhaus AxiTrader.

Für Aufsehen sorgte ein Glyphosat-Urteil in den USA. Bayer wurde dazu verurteilt, mehr als zwei Milliarden Dollar Schadenersatz an die Kläger zu zahlen. Die Aktien verloren 4,4 Prozent und waren mit Abstand schwächster Wert im Dax.

Die Volkswagen-Titel lagen mit plus 2,7 Prozent an der Dax-Spitze. Der Autobauer steigt in die Batteriefertigung ein und will die Lkw-Tochter Traton möglichst vor der Sommerpause an die Börse bringen. (Reporterin: Christina Amann redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below