May 16, 2019 / 7:16 AM / 4 days ago

MÄRKTE-Zollstreit setzt Dax erneut zu - Thyssen gefragt

Frankfurt, 16. Mai (Reuters) - Die handelspolitischen Spannungen zwischen den USA und China machen dem Dax erneut zu schaffen. Der deutsche Leitindex fiel am Donnerstag in den ersten Minuten um 0,2 Prozent auf 12.081 Punkte.

Bauchschmerzen bereitete Investoren Börsianern zufolge die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, US-Telekomfirmen den Kauf von Ausrüstungsteilen zu verbieten, von denen ein Risiko für die nationale Sicherheit ausgehen soll. Dieser Schritt zielt auf den chinesischen Zulieferer Huawei. Der hat Spionage-Vorwürfe stets zurückgewiesen.

Gegen den Trend legten die Aktien von Thyssenkrupp 6,1 Prozent zu. Insidern zufolge hat der finnische Konkurrent Kone ein Auge auf die Aufzugssparte des deutschen Konzerns geworfen. Die Überlegungen von Kone unterstrichen den Wert dieses Geschäftsbereichs, sagte ein Börsianer. Kone-Titel gewannen in Helsinki ein Prozent. (Reporter: Hakan Ersen redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below