September 16, 2019 / 7:45 AM / 2 months ago

MÄRKTE-Golf-Spannungen und Ölpreis-Explosion belasten Dax

Frankfurt, 16. Sep (Reuters) - Wegen der wachsenden Spannungen in der Golf-Region und der Explosion des Ölpreises ziehen sich Anleger aus dem deutschen Aktienmarkt zurück. Der Dax verlor zur Eröffnung am Montag 0,6 Prozent auf 12.390 Punkte.

Die Ölsorte Brent aus der Nordsee verteuerte sich nach Angriffen auf wichtige saudiarabische Öl-Anlagen zeitweise um knapp 20 Prozent auf 71,95 Dollar je Barrel (159 Liter). Das ist der größte Kurssprung seit dem Golfkrieg von 1991. Die USA machen den Iran für die Drohnen-Attacken verantwortlich, zu denen sich die vom Iran unterstützten Huthi-Rebellen aus dem Bürgerkriegsland Jemen bekannt hatten. Der Iran weist die Vorwürfe zurück.

Schlusslicht im Dax war die Lufthansa mit einem Kursminus von 3,9 Prozent. Treibstoff ist für Fluggesellschaften der größte Kostenfaktor. Unter Verkaufsdruck gerieten außerdem konjunkturabhängige Werte, weil durch den Ölpreis-Anstieg ein zusätzlicher Dämpfer für die Weltwirtschaft droht. So verloren die Aktien der Deutschen Bank, des Chip-Herstellers Infineon oder des Baustoff-Anbieters HeidelbergCement bis zu 1,2 Prozent. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below