October 4, 2019 / 7:24 AM / a month ago

MÄRKTE-Konjunktursorgen bremsen deutschen Aktienmarkt

Frankfurt, 04. Okt (Reuters) - Konjunktursorgen haben die Stimmung der Anleger in Deutschland zum Wochenschluss belastet. Der Dax ging am Freitag kaum verändert bei 11.941 Punkten in den Handel. Der Handelsstreit drücke mit voller Wucht auf die Stimmung in den Unternehmen, die Investitionsbereitschaft dürfte noch weiter abnehmen und die Gewinne entsprechend darunter leiden, sagte Milan Cutkovic, Marktanalyst beim Brokerhaus Axitrader. “Dass der Aktienmarkt noch nicht komplett abstürzt, ist auf die Hoffnung der Anleger auf weitere Zinssenkungen der US-Notenbank zurückzuführen.”

Mit Spannung warteten die Börsianer auf die Daten zum US-Arbeitsmarkt, die am Nachmittag vorgelegt werden. Experten gehen davon aus, dass im September außerhalb der Landwirtschaft etwas mehr Stellen geschaffen worden sind als im Vormonat.

Mit einem Plus von 4,3 Prozent standen die Airbus-Aktien an der Spitze im MDax. Ein Händler sagte, die US-Zölle für Airbus seien nicht so hoch ausgefallen wie zunächst befürchtet. Die USA hatten am Mittwoch zusätzliche Abgaben auf Flugzeuge und andere EU-Importe wie Wein und Käse angekündigt, nachdem sie dafür grünes Licht von der Welthandelsorganisation WTO erhalten hatten. (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below