October 15, 2019 / 7:21 AM / in a month

MÄRKTE-Dax zieht wieder an - KlöCo auf Talfahrt

Frankfurt, 15. Okt (Reuters) - Zum Auftakt der US-Berichtssaison decken sich Anleger wieder mit deutschen Aktienwerten ein. Der Dax legte zur Eröffnung 0,6 Prozent auf 12.565 Punkte zu.

Trotz möglicher Nachverhandlungen des von US-Präsident Donald Trump verkündeten Teil-Abkommens im Zollstreit mit China seien Investoren erleichtert, dass eine Eskalation des Konflikts vorerst vermieden werde, sagten Börsianer. Daneben warteten sie gespannt auf die Zahlen der US-Großbanken Citigroup, Goldman Sachs, JPMorgan und Wells Fargo. Angesichts der jüngsten US-Zinssenkungen und der sich abkühlenden Konjunktur sei zweifelhaft, ob die Geldhäuser ihre starken Ergebnisse aus dem Vorquartal wiederholen könnten, sagte Anlagestratege Michael Hewson vom Brokerhaus CMC Markets.

Gegen den Trend brachen die Aktien von Klöckner & Co. (KlöCo) um 6,1 Prozent ein. Der Stahlhändler kappte erneut seine Gewinnziele. Das nun angepeilte operative Ergebnis von 120 bis 130 Millionen Euro liege 20 Prozent unter seinen bisherigen Erwartungen, schrieb Analyst Alan Spence von der Investmentbank Jefferies.

Die Papiere von Hellofresh legten dagegen knapp zehn Prozent zu. Der Kochbox-Versender hob dank eines starken Quartalsergebnisses seine Gesamtjahresziele an. Das Unternehmen habe einmal mehr starke Zahlen vorgelegt, sagte ein Börsianer. (Reporter: Hakan Ersen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below