October 16, 2019 / 7:18 AM / a month ago

MÄRKTE-Dax-Anleger wegen Brexit-Unsicherheit vorsichtig - Chip-Werte im Abseits

Frankfurt, 16. Okt (Reuters) - Angesichts der auf Hochtouren laufenden Brexit-Gespräche haben sich Anleger am deutschen Aktienmarkt nicht weit aus dem Fenster gelehnt. Der Dax lag am Mittwoch 0,1 Prozent höher bei 12.640 Punkten. “Ob es tatsächlich zu einem Last-Minute Brexit-Deal kommt, bleibt weiterhin offen”, sagte Stratege Thomas Altmann vom Handelshaus QC Partners. Von daher könne der Jubelsturm an den Börsen verfrüht gewesen sein. Die Gespräche zwischen der EU-Kommission und Großbritannien sollen am Vormittag fortgesetzt werden. Auf dem Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs am Donnerstag und Freitag könnten Details eines Scheidungsvertrages vereinbart werden, bevor am Samstag das britische Parlament darüber abstimmt.

Wacker Chemie verschreckte die Anleger mit einer Prognosesenkung für 2019. Die Titel brachen um 5,5 Prozent ein. Die von Marktexperten für das zweite Halbjahr 2019 erwartete Preiserholung bei Polysilicium sei ausgeblieben, hatte der Zulieferer für die Chipindustrie mitgeteilt. Auch andere Chipwerte gerieten unter Druck. Papiere von Infineon lagen 1,3 Prozent schwächer, Siltronic gaben 2,2 Prozent ab. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Sabine Ehrhardt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below