28. August 2017 / 07:11 / vor 25 Tagen

MÄRKTE-Starker Euro setzt Dax erneut zu - Versicherer verlieren

Frankfurt, 28. Aug (Reuters) - Der erneute Höhenflug des Euro vertreibt Anleger aus dem deutschen Aktienmarkt. Der Dax verlor zur Eröffnung am Montag 0,5 Prozent auf 12.107 Punkte. Der Euro war mit 1,1963 Dollar so teuer wie zuletzt vor zweieinhalb Jahren und macht damit Waren heimischer Firmen auf dem Weltmarkt weniger wettbewerbsfähig. “Egal, ob Unternehmen darauf mit niedrigeren Preisen oder mit niedrigeren Exportmengen reagieren: Beides führt zu niedrigeren Gewinnen”, sagte Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensberater QC Partners.

Zu den größten Verlierern am deutschen Aktienmarkt zählten die Versicherer. Börsianern zufolge befürchteten Anleger hohe Forderungen der Opfer des US-Sturms “Harvey”. Die Aktien von Allianz, Hannover Rück und Münchener Rück gaben bis zu 0,6 Prozent nach.

Bayer gewannen dagegen 0,2 Prozent. Der Pharmakonzern macht sich nach positiven Test-Ergebnissen Hoffnungen auf Zusatzumsätze für seinen Kassenschlager, den Gerinnungshemmer Xarelto. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Thomas Krumenacker. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below