Reuters logo
MÄRKTE-Gedämpfte Stimmung im Dax trotz weltweiter Rekordlaune
12. Oktober 2017 / 07:21 / vor 7 Tagen

MÄRKTE-Gedämpfte Stimmung im Dax trotz weltweiter Rekordlaune

Frankfurt, 12. Okt (Reuters) - Das Rekordfieber in den USA und Asien lässt den deutschen Aktienmarkt weitgehend kalt. Der Konflikt zwischen der spanischen Zentralregierung und den Separatisten in Katalonien sowie ein anziehender Euro drücken auf die Stimmung der Dax-Anleger. Der Leitindex eröffnete den Handel am Donnerstag 0,1 Prozent höher bei 12.978 Punkten. “Aufgrund fehlender Impulse herrscht nahezu Stillstand an den Aktienmärkten”, sagte Marktanalyst Milan Cutkovic vom Brokerhaus AxiTrader. Börsianer hoffen darauf, dass der Auftakt der US-Bilanzsaison im Laufe des Tages neuen Schwung bringt und den Dax weiter in Richtung der noch nie zuvor erreichten Marke von 13.000 Punkten treibt. Anfang der Woche war er bis auf drei Punkte an die psychologisch wichtige Marke herangekommen.

Lufthansa war mit einem Kursplus von 2,7 Prozent größter Gewinner im Dax. Analysten von Bernstein und HSBC äußerten sich positiv über den erwarteten Deal mit der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin.

Im Nebenwerteindex MDax rutschten die Titel von Südzucker um mehr als vier Prozent ab. Händler verwiesen auf schwächer als erwartet ausgefallene Quartalszahlen des Zuckerproduzenten. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below