November 30, 2017 / 8:14 AM / 18 days ago

MÄRKTE-Dax startet kaum verändert - Opec im Blick

Frankfurt, 30. Nov (Reuters) - Der deutsche Aktienmarkt tritt weiter auf der Stelle. Der Dax startete am Donnerstag kaum verändert bei 13.060 Punkten. “Die Investoren sind wegen der Kursverluste bei Technologiewerten an den US-Börsen etwas nervös und halten sich zurück”, sagte ein Händler.

Ihr Augenmerk richten Anleger unter anderem auf die europäischen Inflationsdaten. Die Kernrate sei voraussichtlich auf 1,1 Prozent gestiegen, sagte Martin Lück, Chef-Anlagestratege für Deutschland, Österreich und Osteuropa beim weltgrößten Vermögensverwalter Blackrock. “Sollten die Daten wie erwartet hereinkommen, gehen wir davon aus, dass die EZB auf ihrer nächsten Ratssitzung am 14. Dezember beim angekündigten Kurs bleibt.” Andernfalls könnte sie einen sanfteren Ausstieg aus ihrem Anleihe-Ankaufprogramm signalisieren.

Thema an den Finanzmärkten ist zudem das Opec-Treffen in Wien. Dabei steuern die großen Ölnationen auf eine Verlängerung der Förderbremse bis Ende 2018 zu.

Salzgitter-Aktien fielen nach einem Analystenkommentar um mehr als einem Prozent ans MDax-Ende. Händlern zufolge stufte Bankhaus Lampe die Titel herunter auf “Hold” von “Buy”. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1232 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below