January 9, 2018 / 8:16 AM / 8 months ago

MÄRKTE-Dax behält Rekordhoch im Visier

Frankfurt, 09. Jan (Reuters) - Der Dax läuft in Trippelschritten auf sein Rekordhoch zu. Er startete den Handel am Dienstag 0,1 Prozent fester mit 13.381 Punkten. “Erwartungen, dass die US-Steuerreform der Wirtschaft einen zusätzlichen Schub verleihen wird und eine gut laufende Weltkonjunktur geben den Bullen Hoffnung auf eine Fortsetzung des Aufwärtstrends”, sagte Marktanalyst Milan Cutkovic vom Brokerhaus AxiTrader. Als Bullen werden an der Börse die Optimisten bezeichnet, als Bären die Pessimisten.

Viele Börsenexperten rechnen damit, dass der Dax bald seine im November erreichte Rekordmarke von 13.525 Zählern knackt. “Das Allzeithoch befindet sich in Schlagdistanz und motiviert zu weiteren Anschlusskäufen”, betonte der Deutschlandchef des Online-Brokers DailyFX, Timo Emden. Auch in den USA laufen die wichtigsten Indizes seit Jahresbeginn von Rekord zu Rekord.

Top-Favorit im Dax waren die Aktien des Energieversorgers RWE mit einem Kursplus von 2,5 Prozent. Analysten der Investmentbank Bernstein äußerten sich positiv zu den Titeln und stuften ihr Rating nach oben.

Unter den größten Verlierern waren abermals die Titel der Deutschen Bank, sie verloren 0,7 Prozent. Deutschlands größtes Geldhaus schockte seine Anleger vergangene Woche mit einer Verlustankündigung. Ende der Woche legen die ersten US-Großbanken ihres Quartalsberichte vor. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below