January 10, 2018 / 8:23 AM / 10 days ago

MÄRKTE-Dax gibt nach - Rekordhoch bleibt aber in Reichweite

Frankfurt, 10. Jan (Reuters) - Unmittelbar vor Beginn der US-Bilanzsaison gehen Dax-Anleger auf Nummer sicher und machen Kasse. Nach fünf Tagen mit Kursgewinnen in Folge verlor der deutsche Leitindex zur Eröffnung am Mittwoch 0,2 Prozent auf 13.355 Punkte.

Wegen der US-Steuerreform hätten zwar zahlreiche Firmen ihre Ergebnisziele zurückgeschraubt, sagte Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege für Privat- und Firmenkunden bei der Deutschen Bank. “Doch handelt es sich dabei um Einmaleffekte, die die Berichtssaison als Ganzes kaum verderben dürften. Aktuell zeichnet sich ein prozentual zweistelliges Gewinnplus im Vergleich zum Schlussquartal 2016 ab, getrieben von Tech- und Finanzwerten. Außerdem sollte die Steuerreform langfristig die US-Gewinne stärken.” Am Freitag läuten die Banken JPMorgan und Wells Fargo die US-Bilanzsaison ein.

Bei den deutschen Aktienwerten gehörte Nordex mit einem Kursplus von 3,2 Prozent zu den Favoriten. Börsianern zufolge stuften die Analysten der Bank MM Warburg die Papiere des Windkraftanlagen-Bauers auf “Buy” von “Hold” hoch. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below