February 5, 2018 / 8:13 AM / 16 days ago

MÄRKTE-Aktionäre ergreifen die Flucht - Dax taucht ab

Frankfurt, 05. Feb (Reuters) - Die Abwärtsspirale an der deutschen Börse setzt sich fort. Der Dax rutschte zu Handelsbeginn am Montag um 0,8 Prozent auf 12.684 Punkte ab und baute damit seine in der vergangenen Woche angehäuften Verluste weiter aus. “Gleich drei Belastungsfaktoren setzen dem Dax im Augenblick gehörig zu: Die steigenden Renditen am US-Rentenmarkt, die jüngste Euro-Stärke sowie die Korrektur an der Wall Street”, sagte Marktanalyst Christian Henke vom Broker IG. Die seit Tagen anhaltende Verkaufswelle an den New Yorker Börsen verschärfte sich am Freitag, nachdem der US-Arbeitsmarktbericht zeigte, dass die Löhne so stark gestiegen sind wie seit fast neun Jahren nicht mehr. Börsianer rechnen nun mit mindestens drei Zinserhöhungen in den USA in diesem Jahr.

Bei der Deutschen Bank ging die Talfahrt weiter. Die Titel verloren gut ein Prozent, nachdem sie am Freitag in Folge enttäuschender Geschäftszahlen bereits um 6,2 Prozent nach unten gerauscht waren. Zahlreiche Analysten senkten ihre Kursziele für die Aktien. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Georg Merziger; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below