May 3, 2018 / 7:14 AM / 6 months ago

MÄRKTE-Dax-Anleger wegen Handelsstreit vorsichtig - Bilanzen im Blick

Frankfurt, 03. Mai (Reuters) - Inmitten einer Flut von Firmenbilanzen ist der Dax am Donnerstag abgetaucht. Der deutsche Leitindex lag zum Handelsstart 0,2 Prozent tiefer bei 12.776 Punkten.

Vor den geplanten Gesprächen zwischen den USA und China zum Handelsstreit herrsche Zurückhaltung, sagten Händler. Zudem hatten auch die US-Börsen leicht nachgegeben. Während sich die US-Notenbank Fed vor der nächsten Zinserhöhung eine Verschnaufpause gönnte, nährte sie zugleich Erwartungen, dass die Zügel bereits nächsten Monat gestrafft werden.

Bei den vielen Bilanzen stach Infineon heraus: Der Halbleiterkonzern ist nach einem Gewinnschub etwas optimistischer geworden. Die Aktien legten 1,2 Prozent zu.

Trotz eines Gewinnanstieges im Quartal ließen die Aktien von Vonovia Federn und gaben 2,3 Prozent nach. Deutschlands größter Wohnungskonzern setzt seine Einkaufstour im Ausland fort. Auch bei Adidas traten die Anleger trotz starker Zahlen vorerst den Rückzug an: Die Papiere des Sportartikel-Herstellers gaben rund zwei Prozent nach. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1232 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below