June 25, 2018 / 7:15 AM / 25 days ago

MÄRKTE-Dax kämpft zum Handelsstart mit Gegenwind - Autowerte unter Druck

Frankfurt, 25. Jun (Reuters) - Die Sorge vor einer Eskalation im Handelsstreit mit den USA hält Börsianer zu Wochenbeginn auf Abstand. Der Dax startete den Handel am Montag 0,7 Prozent schwächer bei 12.491 Punkten. “Die beginnende Handelswoche dürfte Einiges an Unruhe für die Anleger bereithalten”, sagte Investmentanalyst Clemens Bundschuh von der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW).

Zu verdauen hatten Investoren noch die neue Drohung von US-Präsident Donald Trump vom Freitag, 20 prozentige Einfuhrzölle auf alle europäischen Autos erheben zu wollen. Die Aktien von Daimler, Volkswagen und BMW verloren je gut ein Prozent und waren unter den schwächsten Werten im Dax.

Im Technologieindex TecDax gewannen die Titel von Nordex zwei Prozent. Der Windturbinenbauer erhielt einen Großauftrag aus Brasilien, er soll dort einen Windpark mit einer Kapazität von 123 Megawatt bauen.

Die ebenfalls im TecDax notierten Titel von Evotec rückten knapp ein halbes Prozent vor. Der Biotechkonzern erhielt eine zweite Meilensteinzahlung von seinem französischen Partner Sanofi im Volumen von drei Millionen Euro. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Ralf Banser. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below