August 28, 2018 / 7:16 AM / 4 months ago

MÄRKTE-US-Handelsdeal mit Mexiko schiebt Dax an - Autoaktien hoch im Kurs

Frankfurt, 28. Aug (Reuters) - Die Einigung auf ein Handelsabkommen zwischen Mexiko und den USA hat den Risikoappetit der Anleger in Deutschland angeregt. Der Dax startete den Handel am Dienstag 0,3 Prozent fester bei 12.580 Punkten. Der Deal zwischen den beiden Ländern schüre die Hoffnung, dass US-Präsident Donald Trump auch den Dialog mit China wieder aufnehmen werde, sagte Marktanalyst Milan Cutkovic vom Brokerhaus AxiTrader. Zudem habe die Sorge von nachgelassen, dass es zu einem Handelskrieg der USA mit den Europäern kommt.

Die Vereinbarung zwischen den USA und Mexiko soll das bisherige Nordamerikanische Freihandelsabkommen (Nafta) ablösen, an dem auch Kanada beteiligt ist. Gespräche mit Kanada sollen in Kürze beginnen. Als Profiteure des Abkommens werden vor allem die Autohersteller und -zulieferer gesehen.

Die im Dax notierten Titel von Volkswagen, BMW, Daimler legten jeweils mehr als ein Prozent zu. Continental-Papiere gewannen 0,8 Prozent. Die deutschen Konzerne profitieren von einem reibungslosen Handel zwischen den USA und Mexiko, denn sie verkaufen in Mexiko produzierte Fahrzeuge auf dem US-Markt. Bereits am Montag hatten die Aktien der deutschen Autokonzerne an der Börse Kursgewinne verzeichnet. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below