October 5, 2018 / 7:10 AM / in 17 days

MÄRKTE-Dax kommt vor US-Arbeitsmarktbericht kaum vom Fleck

Frankfurt, 05. Okt (Reuters) - Vor der Veröffentlichung der US-Jobdaten hat sich der Dax am Freitag kaum bewegt. Der deutsche Leitindex startete mit 12.238 Zählern kaum verändert. Anleger warteten mit Spannung darauf, ob die US-Arbeitsmarktdaten am Nachmittag besser als erwartet ausfallen. Sollte dies der Fall sein, dürften die Spekulationen auf schneller steigende Zinsen in den USA an Fahrt gewinnen, sagten Börsianer. Von Reuters befragte Analysten rechneten für September im Schnitt mit einem Stellenplus außerhalb der Landwirtschaft von 185.000 nach 201.000 im August.

Die Zinsfantasien treiben bereits seit Tagen die US-Bondrenditen in die Höhe - am Donnerstag hatte die Verzinsung der zehnjährigen US-Staatsanleihe mit 3,23 Prozent ein Sieben-Jahres-Hoch markiert. Dies verdirbt den Investoren am Aktienmarkt die Kauflaune: “Anleihen werden attraktiver und die Nachfrage nach Aktien fällt”, konstatiert Marktanalyst Milan Cutkovic vom Brokerhaus AxiTrader.

Unter den Einzelwerten im Dax gehörte Vonovia zu den größten Gewinnern, die Aktien legten 1,3 Prozent zu. Auf der Verliererseite gaben Lufthansa und HeidelbergCement 0,5 und 0,6 Prozent nach. (Reporterin: Daniela Pegna, redigiert von Christian Rüttger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-75651236 oder 030-28885168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below