December 20, 2018 / 6:41 AM / in 6 months

MÄRKTE-Dax dürfte nach Zins-Ausblick der Fed abrutschen

Frankfurt, 20. Dez (Reuters) - Nach der US-Zinssitzung dürfte es für den Dax laut Börsianern am Donnerstag bergab gehen. Die US-Notenbank hatte am Mittwoch die Zinsen wie erwartet erneut angehoben und zudem durchblicken lassen, 2019 nur noch mit zwei statt der bislang drei anvisierten weiteren Erhöhungen zu rechnen. Anleger fürchten, dass selbst das zu viel sein könnte angesichts eines möglichen US-Wirtschaftsabschwungs.

An der Wall Street ging es daraufhin deutlich bergab - der Dow-Jones-Index und der S&P-500 verloren jeweils 1,5 Prozent, der Nasdaq-Composite gab 2,2 Prozent nach. Auch an den asiatischen Märkten drückten die Investoren am Donnerstag auf den Verkaufsknopf.

Wie es um die US-Wirtschaft bestellt ist, dürften die Daten zur Konjunktur am Nachmittag zeigen. Erwartet werden unter anderem die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und die Frühindikatoren.

In den Fokus könnten auch die russischen Märkte rücken: Die USA haben weitere Sanktionen gegen russische Einrichtungen und Bürger verhängt. Gegen drei russische Unternehmen sollen bereits bestehende Strafmaßnahmen indes aufgehoben werden. Dies betrifft drei von dem Oligarchen Oleg Deripaska kontrollierte Unternehmen: den Aluminium-Produzenten Rusal, dessen Mutterkonzern En+ sowie JSC EuroSibEnergo (ESE). (Reporterin: Daniela Pegna, redigiert von Thomas Krumenacker Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-75651236 oder 030-28885168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below