December 27, 2018 / 8:11 AM / 23 days ago

MÄRKTE-Stimmung an deutscher Börse verhalten - Dax startet im Minus

Frankfurt, 27. Dez (Reuters) - Ungeachtet des Kursfeuerwerks an der Wall Street halten Anleger in Deutschland nach Weihnachten die Bälle flach. Der Dax startete am Donnerstag 0,3 Prozent schwächer bei 10.606 Punkten in den Handel. “Die hohe Volatilität der amerikanischen Börsen dürfte für eine gewisse Verunsicherung der Anleger in einem ohnehin sehr nervösen Marktumfeld sorgen”, sagte Marktanalyst Thomas Metzger vom Bankhaus Bauer in Stuttgart.

In den USA hatte der Dow-Jones-Index am Mittwoch erstmals in einer einzigen Handelssitzung mehr als 1000 Punkte zugelegt. Am Heiligabend war der Index dagegen wegen der Furcht von Anlegern vor einer Konjunkturabkühlung und der Unsicherheit in Folge des Behördenstillstands noch deutlich eingebrochen.

Unter den Gewinnern an der deutschen Börse waren wie in den USA Titel von Technologie- und Einzelhandelsunternehmen. Im Dax legten Infineon und Wirecard je knapp ein Prozent zu. Die Aktien von Europas größtem Online-Modehändler Zalando ragten im MDax mit einem Plus von drei Prozent heraus.

Einer der größten Dax-Verlierer waren die Titel von Merck mit einem Kursminus von 0,8 Prozent. Der Pharmakonzern stellte eine Medikamentenstudie für das Mittel Bavencio zur Behandlung von Eierstock-Krebs ein, weil sie nicht das erhoffte Ergebnis gebracht hatte. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Nadine Schimroszik. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below