January 22, 2019 / 8:13 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Dax lässt weiter Federn - Linde-Aktien gefragt

Frankfurt, 22. Jan (Reuters) - Nach der Zurückeroberung der 11.000-Punkte-Marke ist Anlegern die Puste ausgegangen. Der Dax startete am Dienstag 0,6 Prozent schwächer bei 11.074 Stellen. Bereits am Montag hatte er Federn lassen müssen. “Im Augenblick mangelt es nicht an Belastungsfaktoren”, sagte Marktanalyst Christian Henke vom Brokerhaus IG. Der Haushaltsstillstand in den USA scheine nicht zu enden, im Handelskonflikt zwischen Washington und Peking gebe es noch keine Lösung. Zudem seien die Unsicherheiten rund um das Thema Brexit weiterhin hoch. Am Freitag hatte der Dax erstmals seit sechs Wochen die psychologisch wichtige Marke von 11.000 Zählern übersprungen.

Einer der wenigen Gewinner im Dax waren die Titel von Linde mit einem Kursplus von 1,1 Prozent. Der Industriegase-Hersteller will im Zuge der Fusion mit dem Rivalen Praxair Aktien im Wert von bis zu sechs Milliarden Dollar zurückkaufen.

Anleger griffen auch bei Papieren von Hugo Boss zu, die im MDax notierten Titel stiegen um 3,8 Prozent. Der Modekonzern legte gegen Ende 2018 dank einer steigenden Nachfrage im Internet und aus Asien zu. Im Gesamtjahr stiegen die Umsätze nach ersten Berechnungen des Konzerns um zwei Prozent auf 2,8 Milliarden Euro. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Sabine Ehrhardt Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below