January 25, 2019 / 8:17 AM / 24 days ago

MÄRKTE-Null-Zins-Politik treibt Dax auf höchsten Stand seit sieben Wochen

Frankfurt, 25. Jan (Reuters) - Die Aussicht auf weiterhin rekordtiefe Zinsen in der Euro-Zone hat dem Dax am Freitag Rückenwind gegeben. Der deutsche Leitindex stieg zu Handelsstart um ein Prozent auf ein Sieben-Wochen-Hoch von 11.238 Punkten. “Die Vorsicht der EZB bei der Gestaltung einer möglichen Zinswende in der Eurozone ließ die Sorgen der Aktienanleger vor einer zu schnellen Zinserhöhung kleiner werden”, sagte Milan Cutkovic, Analyst beim Brokerhaus AxiTrader. “Im Gegenteil, es sieht alles danach aus, als würde es aufgrund der schwächelnden Konjunktur erst 2020 zu einem solchen Schritt kommen.”

Die Europäische Zentralbank (EZB) ließ die Zinsen für die Euro-Zone am Donnerstag bei 0,0 Prozent. Gleichzeitig gab EZB-Chef Mario Draghi Börsianern das Signal, dass wegen der schwächelnden Konjunktur wohl erst 2020 mit einer Zinserhöhung zu rechnen sei. Der Euro notierte mit 1,1321 Dollar kaum verändert.

Die Aktien des Münchner Chipherstellers Infineon setzten ihre Gewinnsträhne fort und stiegen um 1,3 Prozent. Vorbörslich hatten sich Verluste abgezeichnet, nachdem der US-Rivale Intel mit einem mauen Ausblick enttäuschte. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below