March 18, 2019 / 8:17 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Dax kaum verändert - Dt. Bank und Commerzbank im Aufwind

Frankfurt, 18. Mrz (Reuters) - Der Dax verteidigt seine jüngsten Kursgewinne. Er notierte zur Eröffnung am Montag knapp im Plus bei 11.687 Punkten. Die anstehende erneute Brexit-Abstimmung im britischen Unterhaus halte Anleger aber von weiteren größeren Engagements ab, sagten Börsianer. Am Dienstag will Premierministerin Theresa May ihre bereits zwei Mal gescheiterte Scheidungsvereinbarung mit der EU erneut zur Abstimmung stellen.

Bei den Unternehmen richtete sich die Aufmerksamkeit auf Deutsche Bank und Commerzbank. Die beiden Geldhäuser verhandeln offiziell über eine Fusion. Daraufhin legten die Aktien 2,7 beziehungsweise 3,5 Prozent zu. Gefragt waren auch die Papiere der DWS, die sich um 4,6 Prozent verteuerten. Anleger spekulieren, dass die Vermögensverwaltung der Deutschen Bank im Rahmen eines Zusammenschlusses mit der Commerzbank zum Verkauf gestellt werden könnte. Für den Versicherer Allianz sei eine Übernahme der DWS derzeit kein Thema, sagten Insider.

Die Titel von Leoni brachen dagegen um fast 14 Prozent ein. Der Autozulieferer hatte seine im Februar gesetzten Ziele für 2019 aufgegeben. (Reporter: Hakan Ersen redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below