April 8, 2019 / 7:18 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Dax legt zum Wochenauftakt den Rückwärtsgang ein

Frankfurt, 08. Apr (Reuters) - Nach der Kursrally der vergangenen Woche treten Anleger auf die Bremse. Der Dax verlor am Montag zu Handelsbeginn 0,3 Prozent auf 11.978 Punkte. Insgesamt bleibe der kurzfristige Ausblick für den deutschen Aktienmarkt aber positiv, sagte Marktanalyst Milan Cutkovic vom Brokerhaus AxiTrader. “Der nächste größere Widerstand liegt nun im Bereich zwischen 12.400 und 12.500 Punkten.” In der vergangenen Woche hatte der deutsche Leitindex gut vier Prozent zugelegt.

Grundsätzlich positiv kam bei Anlegern an, dass es im Handelsstreit zwischen China und den USA positive Signale gab. Beide Seiten erklärten, in wichtigen Verhandlungsrunden Fortschritte erzielt zu haben. Nervosität herrschte allerdings wegen des nahenden EU-Ausstiegs der Briten.

Unter den größten Verlierer im Dax waren die Aktien von BMW, Daimler und VW, nachdem die EU die Autobauer wegen des Verdachts auf illegale Absprachen bei der Abgasreinigungstechnik ins Visier genommen hat. Die Titel von BMW rutschten um 1,2 Prozent ab. Der Münchner Konzern stellt deswegen mehr als eine Milliarde Euro in der Bilanz zurück. Die Papiere von VW und Daimler gaben je rund ein halbes Prozent nach.

Die Titel des im Dax gelisteten Softwareriesen SAP büßten 1,5 Prozent ein. Der für das Cloud-Geschäft zuständige Vorstand Robert Enslin verlässt das Unternehmen. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below