April 11, 2019 / 7:13 AM / in 2 months

MÄRKTE-Dax startet kaum verändert - Hugo-Boss-Papiere im Plus

Frankfurt, 11. Apr (Reuters) - Der deutsche Aktienmarkt ist am Donnerstag nach der Verlängerung der Brexit-Frist kaum verändert in den Handel gestartet. Der Dax notierte in den ersten Minuten etwas fester bei 11.917 Punkten. Die Entscheidung, dass der Brexit ein weiteres Mal verschoben wird, habe für etwas Erleichterung gesorgt, stellten die Experten der Helaba fest. Die Staats- und Regierungschefs der EU räumten dem Vereinigten Königreich auf einem Sondergipfel in Brüssel einen weiteren Aufschub des Brexits ein, dieses Mal bis zum 31. Oktober. Für wenig Überraschung sorgten die Protokolle der US-Notenbank (Fed), die am Mittwochabend vorgelegt wurden.

Die Aktien des Autozulieferers Hella legten zeitweise mehr als zwei Prozent zu. Das Unternehmen steigerte zwar Umsatz und Gewinn, stimmte zugleich aber auf ein schwieriges Schlussquartal ein. Die Titel des Modekonzerns Hugo Boss stiegen um etwa ein Prozent. Das Unternehmen profitierte Händlern zufolge von überraschend guten Zahlen des Rivalen LVMH. (Reporterin: Christina Amann redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below