June 4, 2019 / 7:17 AM / 14 days ago

MÄRKTE-Dax startet schwächer - Handelssorgen belasten

Berlin, 04. Jun (Reuters) - Der deutsche Aktienmarkt ist nach dem freundlichen Wochenauftakt am Dienstag schwächer in den Handel gestartet. Der Dax notierte in den ersten Handelsminuten 0,7 Prozent tiefer bei 11.719 Punkten. Die Ermittlungen gegen die Technologiekonzerne in den USA lasteten auf der Stimmung. Hinzu kommt der Handelsstreit zwischen den USA und China. Dieser hänge weiterhin wie ein Damoklesschwert über den Finanzmärkten, sagte Christian Henke, Kapitalmarktexperte beim Brokerhaus IG. “Ein Ende des Konflikts ist immer noch nicht in Sicht. Sollte die verfahrene Situation weiter eskalieren, dürfte es an den Börsen dies- und jenseits des Atlantiks ungemütlich werden.”

Am stärksten abwärts ging es für Technologiewerte: Die SAP-Papiere notierten 2,4 Prozent schwächer. Händlern zufolge spielten dabei neben charttechnischen Faktoren auch Ermittlungen in den USA gegen Internetkonzerne eine Rolle. (Reporterin: Christina Amann redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below