June 6, 2019 / 7:22 AM / in 18 days

KORRIGIERT-MÄRKTE-Dax startet vor EZB-Entscheid etwas fester

(Stellt in der Überschrift richtig: Dax startet fester, nicht schwächer)

Berlin, 06. Jun (Reuters) - Vor dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) ist der deutsche Aktienmarkt kaum verändert in den Handel gestartet. Der Dax notierte am Donnerstag in den ersten Minuten 0,1 Prozent höher bei 11.994 Punkten. “Der Kampf um die 12.000 Punkte-Marke beim Dax geht in die nächste Runde”, sagte Thomas Altmann, Portfoliomanager beim Vermögensverwalter QC Partners. Zuletzt habe die Aussicht auf Zinssenkungen der EZB einige Käufer in den Markt gelockt.

Unter Börsianern gilt als sicher, dass EZB-Chef Mario Draghi auf seiner Pressekonferenz im Anschluss an die Beratungen der Notenbank Details zu den geplanten Billig-Krediten für Geschäftsbanken (TLTROs) verkündet. Angesichts der niedrigen Inflation rechnen Experten mit sehr günstigen Konditionen. Einige halten es sogar für möglich, dass Draghi eine Wiederaufnahme von Wertpapierkäufen signalisiert.

Nach der Absage der Fusion von Fiat und Renault gaben auch die Aktien der deutschen Autohersteller nach. Die Aktien von VW, BMW und Daimler notierten jeweils 0,6 bis 0,8 Prozent schwächer. FiatChrysler hatte zuvor sein milliardenschweres Übernahmeangebot für Renault zurückgezogen und das mit der politischen Situation in Frankreich begründet. (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565-1236 oder 030-2888-5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below