July 11, 2019 / 7:09 AM / 12 days ago

MÄRKTE-US-Zinsfantasie schiebt Dax an - Gewinnwarnungen bremsen

Frankfurt, 11. Jul (Reuters) - Die wiederaufgeflammte Hoffnung auf rasche US-Zinssenkungen ermuntert Anleger zum Einstieg in den deutschen Aktienmarkt. Wasser in den Wein goss allerdings eine Serie von Gewinnwarnungen. Der Dax stieg zur Eröffnung am Donnerstag um 0,2 Prozent auf 12.400 Punkte.

Genährt wurden die Zinsspekulationen von den jüngsten Aussagen des US-Notenbankchefs Jerome Powell. Dieser hatte am Mittwoch bei einer Anhörung vor dem Kongress eine baldige Lockerung der Geldpolitik signalisiert. In dieselbe Richtung wiesen die Protokolle der jüngsten Fed-Sitzung.

Unterdessen strichen der Maschinenbauer Aumann, die Deutsche Beteiligungs AG und der Abfüllanlagen-Anbieter Krones ihre Ziele zusammen. Die Aktien dieser drei Firmen brachen daraufhin um bis zu 14 Prozent ein.

Einen Lichtblick lieferte dagegen Gerresheimer. Der Verpackungshersteller steigerte Umsatz und Gewinn im Quartal. Seine Titel gewannen daraufhin 6,1 Prozent. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Sabine Ehrhardt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below