July 18, 2019 / 7:10 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Rezessionsängste machen Dax zu schaffen - SAP bricht ein

Frankfurt, 18. Jul (Reuters) - Die Furcht vor den Folgen des Handelskonflikts zwischen den USA und China setzt dem deutschen Aktienmarkt zu. Der Dax gab am Donnerstag in den ersten Handelsminuten 1,3 Prozent nach auf 12.182 Punkte. “Es sind enttäuschende Unternehmenszahlen aus den USA und in Japan, die auf die Stimmung drücken”, sagte Milan Cutkovic, Marktanalyst beim Brokerhaus AxiTrader. Zwar seien die Erwartungen an das abgelaufene zweite Quartal nicht hoch gewesen. “Die nun schwachen Zahlen aber schüren neue Rezessionsängste und holen die Sorgen über stärkere Auswirkungen des Handelsstreits auf die Unternehmensgewinne zurück.”

Mit Abstand Schlusslicht im Dax waren die Aktien von SAP, die um zehn Prozent absackten. Der Gewinn ging im abgelaufenen Quartal wegen der Kosten für den Personalabbau und eine Übernahme um ein Fünftel zurück. Das Unternehmen rechnet zudem nicht mehr damit, die Rendite im laufenden Jahr um einen Prozentpunkt zu steigern. (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Sabine Ehrhardt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below