July 24, 2019 / 7:11 AM / a month ago

MÄRKTE-Dax behauptet Gewinne - Deutsche Bank auf Talfahrt

Frankfurt, 24. Jul (Reuters) - In der Hoffnung auf eine Entspannung im Zollstreit zwischen den USA und China greifen Anleger erneut zu deutschen Aktien. Der nahende Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) hielt sie aber von größeren Engagements ab. Der Dax legte zur Eröffnung am Mittwoch 0,2 Prozent auf 12.511 Punkte zu.

Experten gehen davon aus, dass die EZB am Donnerstag eine Senkung des Zinses für Einlagen bei der Notenbank auf minus 0,5 von minus 0,4 Prozent bekanntgeben oder zumindest in Aussicht stellen wird. Einige rechnen sogar mit einer Wiederaufnahme der Anleihekäufe. Ein Stimmungsaufheller war zudem ein Bericht, dem zufolge der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer in der kommenden Woche direkt mit chinesischen Vertretern verhandeln will.

Die Aktien der Deutschen Bank verloren dagegen 3,2 Prozent. Wegen der Kosten für den angekündigten Konzernumbau verbuchte das Geldhaus einen milliardenschweren Verlust. Da diese Zahlen nicht überraschten, halte er an seiner Kaufempfehlung für die Titel fest, schrieb Analyst Neil Smith von Bankhaus Lampe. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Sabine Ehrhardt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below