August 13, 2019 / 7:16 AM / 7 days ago

MÄRKTE-Italien-Krise und Handelsstreit belasten Dax-Anleger

Frankfurt, 13. Aug (Reuters) - Die Regierungskrise in Italien und der schwelende Handelsstreit zwischen den USA und China verderben den Dax-Anlegern die Kauflaune. Der deutsche Leitindex notierte am Dienstag zum Handelsstart 0,4 Prozent schwächer bei 11.636 Punkten. “Die politischen Krisen stehen im Vordergrund und es ist bis zum Ende des Monats mit weiteren Schwankungen am Aktienmarkt zu rechnen”, sagte Milan Cutkovic, Marktanalyst beim Brokerhaus AxiTrader. Der italienische Senat soll noch am Dienstag einen Termin für ein Misstrauensvotum gegen die Regierung ansetzen, nachdem der Chef der rechten Lega, Matteo Salvini, vergangene Woche die Koalition mit den populistischen 5 Sternen von Luigi Di Maio platzen gelassen hatte.

Mit einem Minus von 4,7 Prozent standen die Henkel Aktien am Dax-Ende. Der Konsumgüterhersteller schraubte nach Gewinnrückgängen im Quartal seine Jahresprognose herunter. Vor allem das Geschäft mit Kunden aus der Automobilbranche laufe schlecht, sagte Konzernchef Hans Van Bylen. (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below