November 11, 2019 / 8:12 AM / in 24 days

MÄRKTE-Erneute Gewinnmitnahmen im Dax - BVB unter Druck

Frankfurt, 11. Nov (Reuters) - Wegen der unklaren Großwetterlage beim Zollstreit zwischen den USA und China bleiben Aktienanleger vorsichtig. Der Dax verlor zur Eröffnung am Montag 0,5 Prozent auf 13.163 Punkte.

US-Präsident Donald Trump sagte zwar am Wochenende, die Handelsgespräche mit China entwickelten sich “sehr schön”, zuvor hatte er allerdings betont, er habe einem Abbau gegenseitiger Strafzölle nicht zugestimmt. Spekulationen hierauf hatten den Börsen in der vergangenen Woche Auftrieb gegeben.

Investoren nahmen vor allem bei Automobil- und Technologiewerten Gewinne mit. Das Geschäft in diesen Branchen hängt stark vom Handel mit China ab. Mit Kursverlusten von jeweils mehr als einem Prozent gehörten der Autobauer Volkswagen und der Chip-Hersteller Infineon zu den größten Dax-Verlierern.

Die Titel von Borussia Dortmund (BVB) rutschten um 3,1 Prozent ab. Der Fußball-Bundesligist hatte am Wochenende 0:4 gegen den Erzrivalen Bayern München verloren. (Reporter: Hakan Ersen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below