January 16, 2020 / 8:16 AM / 4 days ago

MÄRKTE-Anleger in Deutschland haken US-chinesischen Handelsdeal ab

Frankfurt, 16. Jan (Reuters) - Mit Schulterzucken haben die Anleger in Deutschland die Unterzeichnung eines ersten Teilabkommens im Handelsstreit zwischen den USA und China aufgenommen. Der Dax notierte am Donnerstag in den ersten Handelsminuten 0,2 Prozent höher bei 13.452,82 Punkten. “Der Wirbel um das Abkommen ist definitiv größer als der Einfluss auf die Märkte”, sagte Thomas Altmann, Portfoliomanager bei der Vermögensverwaltung QC Partners. Ob und wann ein großes und finales Handelsabkommen folge, bleibe aber offen. “Von daher wird dieses Thema die Börsen noch sehr lange beschäftigen.”

Um zwei Prozent abwärts ging es mit den Aktien von Beiersdorf. Der Konsumgüterkonzern hat zwar trotz schleppender Geschäfte in seiner Klebstoff-Sparte 2019 seinen Umsatz gesteigert, stellt sich für das laufende Jahr aber auf Gegenwind ein.

Die Hellofresh-Titel schnellten dagegen um 14 Prozent nach oben. Das Geschäft bei dem Essenslieferdienst lief nach eigenen Angaben im abgelaufenen Quartal besser als erwartet. (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Ralf Banser. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below