January 27, 2020 / 8:26 AM / a month ago

MÄRKTE-Corona-Virus setzt Dax erneut zu

Frankfurt, 27. Jan (Reuters) - Die Ausbreitung des Coronavirus in China beunruhigt die Dax-Anleger. Zur Eröffnung am Wochenbeginn fiel der deutsche Leitindex 1,5 Prozent auf 13.376 Punkte. Börsianer befürchteten einen Dämpfer für das Wachstum der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft. Mittlerweile sind mehr als 2740 Menschen in China mit dem Erreger infiziert. Die Zahl der Todesfälle stieg am Wochenende auf 81. Die Behörden verlängerten die Feiertage zum chinesischen Neujahrsfest, um drei Tage, um die Ausbreitung einzudämmen. Auch in mehr als zehn anderen Ländern wurden Coronavirus-Fälle bestätigt.

Die Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen des neuen Erregers hatte zuvor der japanischen Börse mit einem Minus von zwei Prozent den größten Tagesverlust seit einem halben Jahr eingebrockt. Zu den größten Verlierern am deutschen Aktienmarkt zählten die Lufthansa und Infineon mit einem Kursminus von mehr als fünf sowie knapp drei Prozent.

Reporter: Stefanie Geiger, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below