February 12, 2020 / 8:38 AM / 15 days ago

MÄRKTE-Abnehmende Sorge über Coronavirus hievt Dax in Rekordhöhen

Frankfurt, 12. Feb (Reuters) - Die Hoffnung auf eine Entspannung bei der Coronavirus-Epidemie treibt den Dax weiter an. Die Sorgen vor den wirtschaftlichen Folgen traten in den Hintergrund. Der deutsche Leitindex stieg zur Eröffnung am Mittwoch 0,3 Prozent auf 13.673 Punkte und markierte erneut ein Rekordhoch. Die chinesischen Behörden rechnen mittlerweile damit, dass der Höhepunkt an neuen Virusinfektionen vor dem Monatsende erreicht sein wird. “Die Anleger zeigen sich zuversichtlich, dass China die Situation unter Kontrolle bringen wird. Damit wendet sich der Fokus zunehmend hin zu den durchaus Mut machenden Konjunktur- und Unternehmenszahlen”, sagte Marktanalyst Milan Cutkovic von AxiTrader. “Nach dem Erreichen eines neuen Allzeithochs im Deutschen Aktienindex kann es jetzt schnell weiter nach oben gehen.”

Bereits am Dienstag war der Dax auf ein Rekordhoch von 13.668 Punkten gestiegen und hatte dank der Hoffnung auf eine rasche Überwindung der Coronavirus-Epidemie ein Prozent im Plus bei 13.627,84 Punkten geschlossen. (Reporter: Stefanie Geiger, redigiert von . Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-75651236 oder 030-28885168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below