for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Deutschland

MÄRKTE-Dax-Anleger hoffen auf baldige Normalität in Corona-Krise

Frankfurt, 18. Mai (Reuters) - Die Rücknahme weiterer Corona-Beschränkungen hat Anleger in Frankfurt zum Wochenauftakt ermutigt. Für Unterstützung sorgte zudem, dass die Zahl der Neuinfektionen weiterhin auf relativ niedrigem Niveau blieb. Der Dax startete 2,1 Prozent fester bei 10.686 Punkten in den Handel. Milan Cutkovic, Marktanalyst beim Brokerhaus AxiTrader verwies darauf, dass der Reproduktionsfaktor - der misst, wie viele Menschen ein Infizierter ansteckt - unter der entscheidenden Schwelle von eins geblieben sei, was hierzulande die Hoffnung auf eine baldige Rückkehr in die wirtschaftliche Normalität schüre. “Solange es aber keinen Impfstoff gibt, der das Virus vollständig unter Kontrolle bringt, sollten sich Anleger auf unsichere Zeiten vorbereiten.”

Um 7,7 Prozent aufwärts ging es für die Aktien von ThyssenKrupp. Nach Informationen eines Insiders führt das Unternehmen angesichts hoher Verluste der Stahlsparte mit ausländischen Konkurrenten Gespräche über eine Konsolidierung der Branche. Vorstandschefin Martina Merz will ihre Pläne für die künftige Strategie noch im Tagesverlauf dem Aufsichtsrat vorstellen. (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168.)

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up