for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Deutschland

MÄRKTE-Hoffnung auf Coronavirus-Medikation treibt Dax an

Frankfurt, 24. Aug (Reuters) - Die Hoffnung auf Fortschritte bei der Behandlung von Coronavirus-Infizierten lockt Dax-Anleger aus der Deckung. Der deutsche Leitindex stieg zur Eröffnung am Montag 1,4 Prozent auf 12.949 Punkte. US-Präsident Donald Trump hatte vor dem Parteitag seiner Republikaner die Notfallgenehmigung der US-Behörde FDA für eine neue Coronavirus-Behandlungsmethode bekanntgegeben, die auf dem Blutplasma Genesener basiert. Im Blick der Anleger bleibt die Entwicklung der Infektionszahlen. “Anders als in den USA ist die Angst vor neuen Restriktionen und Lockdowns in Europa mit steigenden Infektionszahlen in den vergangenen Tagen wieder deutlich gestiegen”, sagte Marktanalyst Milan Cutkovic vom Brokerhaus AxiTrader.

Bei den Einzelwerten gab Delivery Hero als Nachfolger des in einem Bilanzskandal zusammengebrochenen Zahlungsdienstleisters Wirecard seinen Einstand im Dax. Aktien des Essenslieferdiensts legten in den ersten Handelsminuten 2,1 Prozent zu. Dagegen geben Metro-Titel bis zu 2,3 Prozent nach. Der Großhandelskonzern muss sich einen neuen Chef suchen, nachdem der langjährige Vorstandschef Olaf Koch zum Jahresende aus dem Vorstand ausscheiden will. (Reporter: Stefanie Geiger, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 030 2201 33711 (für Politik und Konjunktur) oder 030 2201 33702 (für Unternehmen und Märkte))

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up