for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Deutschland

MÄRKTE-Dax startet höher - Aber Euro-Stärke bremst

Frankfurt, 01. Sep (Reuters) - Die Hoffnung auf eine Konjunkturbelebung nach der Corona-Krise stützt die Kauflaune an der Frankfurter Börse. Der Dax legte am Dienstag in den ersten Handelsminuten 0,7 Prozent zu auf 13.037 Punkte. Der stärkere Euro verhinderte jedoch größere Gewinne. Die Gemeinschaftswährung liegt nur noch knapp unter der Marke von 1,20 Dollar. “Der starke Euro bereitet den europäischen Aktienmärkten Schwierigkeiten”, erklärte Milan Cutkovic, Marktanalyst beim Brokerhaus AxiTrader. Die Gemeinschaftswährung profitiere vom zurückgekehrten Vertrauen in die Europäische Union, während der Dollar wegen der expansiveren Geldpolitik in den USA unter Druck bleiben dürfte.

Um 1,3 Prozent aufwärts ging es für die Aktien von Rocket Internet. Der milliardenschwere Startup-Investor will das Börsenparkett verlassen und bietet den Aktionären den Rückkauf der Aktien zum gesetzlichen Mindestkurs an. Allerdings gingen viele davon aus, dass sie letztlich viel mehr zahlen müssten als die 18,57 Euro, die derzeit geboten seien, sagte ein Händler. (Reporterin: Christina Amann redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 30 2201 33702)

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up