for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Deutschland

MÄRKTE-Schnäppchenjäger verhelfen Dax zu Plus - Warten auf EZB

Frankfurt, 29. Okt (Reuters) - Der Ausverkauf vom Mittwoch hat Schnäppchenjäger an die Frankfurter Börse zurückgelockt. Der Dax notierte am Donnerstag in den ersten Minuten 0,8 Prozent fester bei 11.657 Punkten. “Die Verunsicherung ist zurzeit groß”, sagte Christian Henke, Analyst beim Brokerhaus IG Markets. Für etwas Optimismus sorgte auch die anstehende Zinsentscheidung der EZB am Nachmittag. “Die Marktteilnehmer hoffen auf eine weitere Geldspritze”, sagte Henke. “Ob die Europäische Zentralbank heute schon in die Geldbörse greifen wird, bleibt aber abzuwarten.”

Die meisten Experten erwarten, dass EZB-Chefin Christine Lagarde und die anderen Währungshüter zwar noch die Füße stillhalten, aber zugleich Hinweise auf möglicherweise noch kommende weitere Lockerungsschritte geben werden. Denn verschärfte Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Spanien, Frankreich und nun auch bald wieder in Deutschland lasten auf der angeschlagenen Wirtschaft.

Im Sommerquartal konnten dagegen viele Firmen noch einen Teil der Verluste aus dem Frühjahr aufholen. So bekommt etwa der Flugzeugbauer Airbus die Krise in den Griff, der Umsatzeinbruch wurde gebremst. Die in Frankfurt gehandelten Aktien legten 2,6 Prozent zu. (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Sabine Ehrhardt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter der Telefonnummer +49 30 2201 33702)

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up