October 14, 2019 / 10:05 AM / a month ago

MÄRKTE-Rückschlag im Zollstreit drückt Dax & Co.

Frankfurt, 14. Okt (Reuters) - Aus Furcht vor einem Scheitern der Teil-Einigung im Zollstreit zwischen den USA und China ziehen sich Anleger aus den europäischen Aktienmärkten zurück. Dax und EuroStoxx50 beschleunigten ihre Talfahrt am Montagvormittag und verloren jeweils etwa ein Prozent auf 12.401 beziehungsweise 3534 Punkte.

Auslöser der Zusatzverkäufe war Börsianern zufolge ein Medienbericht, dem zufolge die Regierung in Peking weitere Verhandlungen verlange, bevor sie die von US-Präsident Donald Trump am Freitag verkündete Einigung unterschreibt.

Vor diesem Hintergrund griffen Anleger wieder verstärkt zu sicheren Anlagen. Die “Antikrisen-Währung” Gold verteuerte sich um bis zu 0,4 Prozent auf 1495,91 Dollar je Feinunze. Die gestiegene Nachfrage nach Bundesanleihen drückte die Rendite der zehnjährigen Titel binnen Minuten auf minus 0,482 von minus 0,459 Prozent. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below