March 12, 2018 / 6:35 AM / 7 months ago

MÄRKTE-Dax wird höher erwartet - Stromversorger im Blick

Frankfurt, 12. Mrz (Reuters) - Der Dax wird zum Wochenbeginn nach Berechnungen von Banken und Brokerhäusern höher in den Handel starten. Am Freitag hatte er 0,1 Prozent verloren auf 12.346,68 Zähler.

Rückenwind kommt von der Wall Street, wo der Dow Jones und der S&P500 nach positiven US-Arbeitsmarktdaten zum Wochenschluss kräftig gestiegen waren. Der Technologieindex Nasdaq hatte sogar einen neuen Rekordstand erreicht.

Eines der bestimmenden Themen in den Handelssälen dürfte am Montag auch die Neuordnung in der deutschen Strombranche sein. Die beiden Energieversorger E.ON und RWE stellen sich nur zwei Jahre nach ihrer jeweiligen Aufspaltung neu auf. So soll die RWE-Tochter INNOGY zwischen den Konzernen aufgeteilt werden und RWE eine Minderheitsbeteiligung an E.ON erhalten.

Gesprächsthema liefert auch die Deutsche Bank, die Details zum Börsengang ihrer Vermögensverwaltungssparte DWS genannt hat. Die Platzierung soll dem Institut bis zu 1,8 Milliarden Euro einbringen. Die Aktien kommen für jeweils 30 bis 36 Euro auf den Markt. Insgesamt wird die Fondsgesellschaft dadurch mit sechs bis 7,2 Milliarden Euro bewertet.

In Tokio zog der Nikkei-Index am Montag um 1,7 Prozent auf 21.824 Zähler an. Der chinesische Shanghai Composite stieg um 0,6 Prozent auf 3328 Punkte. (Reporter: Anika Ross und Patricia Uhlig, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1232 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below