June 8, 2018 / 5:41 AM / 6 months ago

MÄRKTE-Dax dürfte schwächer starten

Frankfurt, 08. Jun (Reuters) - Die Dax-Anleger dürften sich zum Wochenschluss nach Einschätzung von Börsianern zurückhalten. Schon am Donnerstag hatte der deutsche Leitindex 0,2 Prozent tiefer bei 12.811,05 Punkten geschlossen. Im Mittelpunkt des Interesses steht der Gipfel der Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen (G7). Dort droht am Wochenende wegen der harten US-Haltung beim Thema Schutzzölle Streit auf offener Bühne. Außerdem werfen die geldpolitischen Beratungen der Europäischen Zentralbank (EZB) in der kommenden Woche ihre Schatten voraus. Börsianer spekulieren darauf, dass die Währungshüter am Donnerstag das Ende ihrer Anleihekäufe ankündigen werden.

Die Wall Street lieferte ein gemischtes Bild: Während Technologietitel nach tagelanger Rally am Donnerstag absackten, legten die Standardwerte zu.

Unter den Einzelwerten könnte die Deutsche Bank im Fokus stehen. Aufsichtsratschef Paul Achleitner hat einen Medienbericht, wonach er aktiv mit Investoren über die Möglichkeit einer Fusion mit der Commerzbank spricht, zurückweisen lassen. (Reporter: Hakan Ersen, Daniela Pegna, redigiert von Ralf Banser Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below