September 17, 2018 / 5:24 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Broker sehen Dax zum Wochenstart im Minus

Frankfurt, 17. Sep (Reuters) - Zum Auftakt der neuen Börsenwoche wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Montag tiefer starten. Am Freitag hatte er wegen Spekulationen auf eine Annährung der USA an China im Handelsstreit 0,6 Prozent im Plus bei 12.124,33 Punkten geschlossen.

Neben diesem Dauerthema richten Anleger ihre Aufmerksamkeit auf die europäischen Inflationsdaten. Von ihnen erhoffen sie sich Rückschlüsse auf den Zeitpunkt der ersten Zinserhöhung der Europäischen Zentralbank (EZB) seit Jahren. Außerdem steht das Konjunkturbarometer der Federal Reserve Bank von New York auf dem Terminplan.

An der Wall Street gab der Dow-Jones-Index am Freitag nach Börsenschluss in Europa seine Gewinne ab, er schloss kaum verändert bei 26.154 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 verharrte bei 2905 Zählern. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verringerte sich um 0,1 Prozent auf 8010 Punkte.

Die Börse in Tokio blieb am Montag wegen eines Feiertags geschlossen. Der chinesische Shanghai Composite fiel um ein Prozent auf 2656 Zähler. (Reporter: Hakan Ersen und Patricia Uhlig redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below