January 31, 2019 / 6:39 AM / 22 days ago

MÄRKTE-Dax dürfte nach Fed-Entscheid im Plus starten

Frankfurt, 31. Jan (Reuters) - Der Dax dürfte Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge etwas fester starten. Die US-Notenbank Fed will es nach dem Zinsfeuerwerk im vorigen Jahr 2019 ruhiger angehen lassen und signalisiert eine Pause. Die Wall Street ging, auch gestützt von ermutigenden Geschäftszahlen, deutlich höher aus dem Handel. Der Dow-Jones-Index gewann 1,8 Prozent, der S&P-500 rückte um 1,6 Prozent vor und der Nasdaq verbesserte sich um 2,2 Prozent.

Der Dax hatte am Mittwoch noch vor dem Fed-Entscheid 0,3 Prozent schwächer bei 11.181 Punkten geschlossen. Für Wirbel hatten erneute Betrugsvorwürfe bei Wirecard gesorgt, die der Zahlungsabwickler vehement zurückgewiesen hatte. Die Aktien hatten zeitweise knapp 25 Prozent verloren.

Bei den Unternehmen geben Software AG und Siltronic Einblick in ihre Bücher. Auf der Konjunkturagenda stehen unter anderem die BIP-Schätzung für das vierte Quartal für die Euro-Zone sowie der Chicagoer Einkaufsmanagerindex.

Im Blick behalten die Investoren zudem die neue Runde der Handelsgespräche zwischen den USA und China. Die Erwartungen an ein Ergebnis der Gespräche sind allerdings gering, auch wenn aus den USA Zuversicht verlautete und China Zugeständnisse in Aussicht gestellt hat. (Reporter: Anika Ross, Daniela Pegna, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below