February 18, 2019 / 6:57 AM / a month ago

MÄRKTE-Dax zum Wochenauftakt höher erwartet - Autobranche im Blick

Frankfurt, 18. Feb (Reuters) - Hoffnungen auf eine baldige Einigung im Handelsstreit geben der deutschen Börse am Montag Auftrieb. Der Dax wird nach Berechnungen von Banken und Brokerhäusern etwas höher in den Handel starten. Am Freitag hatte er 1,9 Prozent auf 11.299 Punkte zugelegt. “Die Anleger glauben weiterhin an eine Lösung im Handelskonflikt zwischen den USA und China”, sagte Thomas Altmann, Portfoliomanager des Vermögensverwalters QC Partners.

Am Markt wird zunehmend damit gerechnet, dass die eigentlich bis Anfang März laufende Frist verlängert wird und die Strafzölle auf chinesische Importgüter im Wert von 200 Milliarden Dollar zunächst nicht erhöht werden. Ein Thema an der Börse dürfte allerdings auch sein, dass die deutsche Autobranche als Sicherheitsgefahr für die USA eingestuft werden soll. Die Aktien der deutschen Autohersteller waren im vorbörslichen Handel unter Druck.

In den USA bleiben die Börsen am Montag geschlossen. Am Freitag stieg der Dow-Jones-Index der Standardwerte um 1,7 Prozent auf 25.883 Punkten. In Tokio legte der Nikkei-Index am Montag knapp zwei Prozent zu. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below